MINT-Schule

Bitte? MINT als Schwerpunkt schulischer Bildungs- und Entwicklungsarbeit? Ja, sowas kommt von sowas. Seit mehr zehn Jahren bemüht sich die Gretel Bergmann Schule darum, in den Kernbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik nicht nur aufzuschließen, sondern in den MINT-Disziplinen eine innovative und herausragende Stadtteilschule zu werden.

Dahinter stecken wichtige Antriebskomponenten: Die richtigen Ideen und Konzepte zum richtigen Zeitpunkt, viel, viel Engagement und Herzblut der beteiligten Lehr- und Leitungskräfte und natürlich eine Zielgruppe, unsere Schülerinnen und Schüler, die die Angebote nicht nur begeistert annehmen, sondern auch ihrerseits engagiert mittragen.

Und der Erfolg gibt MINT an der Gretel Recht. 2015 wird die Gretel gemeinsam mit der Otto-Hahn-Schule eine der zwei ersten MINT-Schulen in Hamburg. Anfang 2020 hat eine neuerliche Zertifizierung bestätigt, dass sich der MINT-Bereich der Gretel „vollumfänglich“ weiterentwickelt hat. Grund genug, MINT jetzt als offiziellen fünften Schulschwerpunkt aufzuführen - gleichberechtigt neben den „etablierten“ wie Sport, Kultur, Ganztag und Berufsorientierung.