Das Wichtigste bist Du – »Team Gretel«

„Das Wichtigste bist DU“. Mit diesem Claim wirbt die Gretel Bergmann Schule seit Jahren. Es ist so etwas wie die Gretel-DNA. An der Gretel steht der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt im Übrigen für jeden Menschen, der mit unserer Schule verbunden ist, ob Schüler, Elternteil, Pädagoge oder schulischer Mitarbeiter.

Die Menschen sind sehr verschieden. Das gilt auch für junge Menschen, für unsere Schüler. Jeder hat Schwächen, aber jeder hat auch individuelle Stärken, besondere Talente. Diese Begabungen wollen wir entdecken und fördern, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl heben.

Wir nehmen Probleme positiv an und versuchen unsere Kinder und Jugendlichen fortan gestärkt den Herausforderungen des Alltags, der Schule und des jungen Lebens allgemein entgegentreten zu lassen. Das Prinzip der Resilienz, aus Krisen gestärkt hervorzugehen, lenkt die moderne pädagogische Arbeit an der Gretel.

Pädagogische Arbeit ist Teamarbeit. Durch enge Zusammenarbeit und ständigen Austausch werden die komplexen Alltagsanforderungen erfolgreich bewältigt. Unsere altersmäßig gutgemixte Pädagogen-Mann- bzw. Frauschaft  - insgesamt sind es 140 Kolleginnen und Kollegen - ist multiprofessionell aufgestellt.

Neben den Tutorinnen und Tutoren (Klassenleitung) wird eine Lerngruppe in zentralen Unterrichtsstunden von mindestens einer Sozialpädagogin oder einem Sozialpädagogen betreut. Die Schulsozialarbeit ist ein wichtiges Element an der Gretel und im Sinne der Kinder und Eltern und geht bei Bedarf über die Schule hinaus.

Eine Reihe engagierter Sonderpädagogen und Sonderpädagoginnen gestalten gezielt den Unterricht und unterstützen Schüler*innen individuell, denn die Gretel ist eine inklusive Schule und lebt diesen Gedanken. Unsere Gesellschaft ist vielfältig, und unsere Schule ist es auch.

Wir sehen die Verschiedenheit der Menschen, von Kultur, Religion und Weltsicht als Stärke. Unsere Schüler*innen kommen zusammen zur Schule, sie arbeiten hier im Team und weil sie sich mögen, verbringen auch einen Teil der Freizeit miteinander. Sie lernen und leben bei uns Diversity, Integration, Respekt und Toleranz. Die Gretel ist Schule ohne Rassismus, die Gretel ist Schule mit Courage!

Ach ja. Wir feiern uns übrigens jedes Jahr im Juni selbst – am Tag der Talente. Unsere Schülerinnen und Schüler demonstrieren auf der Bühne ihre Stärken, rundherum ist viel los. Ein echtes Quartiersfest!


Weiterführende Informationen

GretelNews-Artikel zum Tag der Talente 2019

Das Besondere an der Gretel - Schüler erzählen: Videoclip auf Youtube

Aktueller Flyer Schulsozialarbeit an der Gretel

Stimmen: Schüler und Eltern über die Gretel

Unterseite: „Über uns“

Unterseite: Unser Leitbild

Artikel aus den GretelNews zum Projekt „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“

Artikel1 + Artikel2