Infos und Termine

Weiterführende Schule 2022/23 - Ihr Kind auf der Gretel?

Liebe Eltern!

Nachfolgend wichtige Informationen zur aktuellen ANMELDEWOCHE IN PRÄSENS ohne Anmeldung zu den unten stehenden Zeiten:

Zeitraum: 31. Januar - 4. Februar 2022

Zeitfenster: Montag - Freitag von 8.30 -15.30 Uhr

Ort: "Kleine Gretel" - Unser Standort für die Klassenstufen 5-7. Von-Moltke-Bogen 40-44 - bitte auf Hinweise am Haupteingang achten!

Modus:Es gilt die 2GPlus-Regelung - das bedeutet, dass Eltern bzw. Elternteile zweifach geimpft sein (Impfnachweise: Handy, ggf. Impfpass) und einen tagesaktuellen Testnachweis mitführen müssen. Bereits geboosterte Eltern/-teile benötigen keinen Testnachweis. Die Kinder benötigen keinen Impfnachweis oder Test. Wir gehen von einer zeitnahen Testung in der Grundschule aus.

Ansonsten gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Unsere Räumlichkeiten sind belüftet.

 

TalentklasseSport: Sichtungstraining Judo, Volleyball, Tischtennis:

Parallel zum Tag der offenen Tür am 3. Dezember finden zwischen 16-19 Uhr Sichtungstrainings für unsere TalentklasseSport Neu 5 (Schuljahr 2022/23) statt. In den Sportarten Judo, Volleyball und Tischtennis können sich Jungen wie Mädchen aus dem Grundschuljahrgang 4 ganz unverbindlich entscheiden, ob sie Lust auf eine der Sportarten haben und Mitglied einer Talentklasse werden möchten. Es sind keine Vorkenntnisse mitzubringen, dafür aber Sportzeug. Ort: Sporthalle am Von-Moltke-Bogen (Kleine Gretel). Ansprechpartner bei Fragen ist unser Fachkoordinator Sport, Martin Raetz: martin.raetz@gretel-bergmann-schule.de

Weitere Infos auf der Seite TalentklasseSport

 

Elterncafé gegen Corona-Frust

Der Elternrat richtet ein virtuelles Café ein. Immer am letzten Mittwoch eines Monats. Weitere Informationen: hier


Tag der Talente 2022

Wir planen ihn... in der Hoffnung auf Durchführung: Samstag, 2 Juli 2022, 12 - 16 Uhr


Elternrat

Sie sind herzlich eingeladen: öffentliche Zusammenkünfte des Elternrates <<hier>>


Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)

Sie sind daran interessiert, dass ihr Sohn oder Ihre Tochter die zuhause gesprochene (Mutter-)Sprache erlernt oder vertiefen kann?

Dann nehmen Sie das Angebot der Schulbehörde zum "Herkunftssprachlichen Unterricht" in Anspruch. Dieser schulübergreifende Unterricht ist kostenlos, bei Teilnahme aber verpflichtend und wird in folgenden Sprachen angeboten: Arabisch, Chinesisch, Farsi, Italienisch, Polnisch, Portugisisch, Russisch oder Türkisch.

Im Anmeldebogen finden Sie weitere Informationen zum Modus und den Schulen, an denen der jeweilige Sprachunterricht stattfindet.

 

Termine der dreiwöchigen Schülerpraktika

Schuljahr 2021/22: 06. Juni - 24. Juni 2022 (Jg. 8 und Jg. 9 parallel)