Tag der Talente: Schulfest in bester Atmosphäre [Part1]

Es gibt viel zu berichten über unseren Tag der Talente 2022, der am vergangenen Samstag (2.7.22) auf dem Schulhof der Großen Gretel an der Margit-Zinke-Straße bei idealem Sommerwetter über die Bühne ging. Deshalb teilen wir die Berichterstattung in zwei Parts. Im diesem ersten Teil geht es allgemeine Eindrücke und Highlights auf dem Fest, um besondere Gäste und Ehrungen. Der zweite Teil [Part2] hat die Hauptbühne im Focus, auf der unsere künstlerischen Talente ihr Können zeigten.

Für Anja Oettinger, seit knapp zwei Jahren unsere Schulleiterin, war es eine Premiere. In den Jahren 2020 und 2021 fiel das Fest, naja, man ahnt es schon, pandemiebedingt ins Wasser. Oettingers Fazit am Ende der Veranstaltung, die um 12 Uhr begann und um 16 Uhr endete fiel dann auch euphorisch aus: „Ich habe die Gretel heute erst so richtig kennengelernt und bin begeistert, wie viele tolle Schüler und Schülertalente wir an unserer Schule haben. Ich bin sehr stolz!“

2013 veranstalteten wir unseren ersten Tag der Talente (TdT). Schon damals leistete das Organisationsteam hervorragende Arbeit. Der TdT sollte nicht nur ein internes, sondern ein auch ein Familien- und Quartiersfest werden. Human Soccer, Hüpfburgen, Rollerbahnen, Bühne werden seitdem immer professionell eingekauft.

Viele weitere Sport-, Spiel-, Spaß- oder Geschicklichkeitsangebote sowie ein riesiges kulinarisches Angebot für Genuss und Stärkung werden von unseren über 40 Schulklassen angeboten. Hinzu kommen weiter interessante Revuen der schulischen Arbeit: Ausstellungen über unsere Schwerpunkte wie MINT oder Kunst (in diesem Jahr).

Was sich dann den Familien und Freunden sowie den Schülerinnen und Schülern selbst am Samstag bot, war ein megavielfältiges Angebot – das an dieser Stelle gar nicht im Einzelnen aufgelistet werden kann. Nur so viel: Es war alles dabei, was Spaß bringt. Ein großes Dankeschön an alle Klassen für ihre Kreativität und ihr Engagement!

Natürlich waren auch die Elternvertreter:innen vor Ort und Gäste wie Siewa e.V. Mit dem Verein Sicheres Wasser kooperiert die Gretel bereits seit Jahren. Immer wieder werden Schüler:innen zu Rettungsschwimmern ausgebildet – und wachen zum Beispiel am nahegelegenen Allermöher Badesee über die Badegäste. Ein ehrenvolles Ehrenamt!

Auf der Hauptbühne gab es weitere Ehrungen vorzunehmen. So wurde das u. a. Streitschlichterteam von der Schulleiterin ausgezeichnet und am Ende natürlich auch die Gewinner:innen unserer Quiz-Tombola. Die Schüler:innen durften sich über viele coole Preise freuen.

Ein Höhepunkt war sicher die Ehrung von Ayusch Kapoor aus der 6b. Er wurde erst einige Tage zuvor von der Landeszentrale für politische Bildung als Bester Klassensprecher Hamburgs prämiert: eine unglaubliche Auszeichnung für so einen jungen Mann.

In Gegenwart der Schulleiterin und den vielen Zuschauern vor der Bühne demonstrierte Ayusch dann auch, warum er in dem Wettbewerb die älteren Konkurennten hinter sich ließ: Er ist für seine jungen Jahre schon unglaublich eloquent und hat die Einstellung eines demokratischen Weltmenschen.

Die Atmosphäre auf dem TdT war durchgängig richtig entspannt. Die Acts auf der Bühne wurde alle empathisch und begeistert aufgenommen, kalte Getränke sorgten für Erfrischung, Leckereien aus verschiedensten Ecken der Welt untermalten kulinarisch unsere Vielfalt an der Schule. Ja selbst die Leitungsgruppe überzeugte mit dem Lückenangebot der grunddeutschen Bratwurst – lecker!

Gemeinsam bauten alle dann alle Schüler:innen und Kolleg:innen das Fest wieder ab, pusteten ein wenig durch, waren aber hochzufrieden und glücklich. Wir danken an dieser Stelle nochmal allen Schulbeteiligten für diesen wirklich tollen Tag der Talente 2022 und freuen uns schon auf den nächsten.

Direkt zu Part 2