Muskelkraft: Elfklässler hat den stärksten Bizeps

Am vergangenen Montag trafen sich jeweils ein Schüler aus den Jahrgängen 8, 9, 10 und 11 mit dem Sportlehrer Herrn Weber auf der Outdoor-Workout-Anlage der Gretel-Bergmann-Schule. Gesucht wurde der stärkste Bizeps der Schule. Dafür organisierte Herr Weber eine Klimmzug-Challenge, in der sich die vier Vertreter der Jahrgänge anhand von absolvierten Klimmzügen miteinander messen sollten. Der Sportler mit den meisten Klimmzügen sollte die Challenge gewinnen.

Dieser Herausforderung nahmen sich die vier Schüler gerne an und stellten ihre körperliche und muskuläre Verfassung in der Corona-Zeit unter Beweis. Nachdem Herr Weber die Regeln und den Wettkampfmodus erklärt hatte, ging es für die vier Athleten zur Sache. Unterstützt von einigen wenigen Schülern hat jeder der vier Athleten im Schnitt mehr als 40 Klimmzüge gemacht.

Schließlich hat Nikita Reitenbach aus der Klasse 11c die Challenge gewonnen, nachdem er mit einer gewissen Leichtigkeit insgesamt 47 Klimmzüge absolvierte. Den zweiten Platz belegte Fawzi Farhw aus der 10a. Auf dem dritten Platz landete Maxim Fuchs aus der Klasse 8e. Den Ehrenplatz gewann Michael Finze aus der 9a. Alle Teilnehmer der Klimmzug-Challenge erhielten am Ende eine Urkunde und einen Protein-Riegel als kleines Dankeschön für die Teilnahme.  

Kilian Weber, Sportlehrer