Berufs- und Studienorientierung in der Oberstufe

Schon immer ist die Gretel in Sachen Berufsorientierung (BO) eine Schule mit Strahlkraft, mit Vorbildcharakter. Das gilt auch für die Arbeit in der Oberstufe. Hier arbeiten wir bereits viele Jahre konzeptionell und modern, realisieren bis zum Abitur den Anspruch, dass BO eine Querschnittsaufgabe der allgemeinbildenden Schulen sein sollte.

Die Berufs- und Studienorientierung (BOSO) ist individuell und gleichzeitig im Rahmen der Bergedorfer Oberstufenkooperation verankert. Sie hatte immer schon den Anspruch einer selbstverantwortlichen Schülerarbeit (Portfolio), der unterrichtlichen Einbindung und Bewertung.

Die aktuellen Vorstellungen und Rahmenrichtlinien der Schulbehörde zur BOSO in der Gymnasialen Oberstufe passen demnach grundsätzlich zu unserem bewährten Konzept, das wir vernünftig ergänzen werden, so dass auch nach dem Abitur gilt: Jede Schülerin, jeder Schüler, der die Gretel mit dem Abitur verlässt, hat eine realistische Vorstellung, wie er seine oder ihre berufliche Zukunft gestaltet.

Ansprechpartner für BOSO in der Oberstufe:

Tom Greiff

thomas.greiff@gretel-bergmann-schule.de

Hier das BOSO-Portfolio zur Ansicht.

Übrigens: Auch der Abteilungsleiter und der BOSO-Koordinator (OS) machen mit bei der Berufs- und Studienorientierung. Das Foto unten zeigt sie bei einer Fortbildung im Handwerk... ;-)